Termine

Di. 27. Okt. - Gemeinderatssitzung
(Ortsgemeinde Weiler)

Fr. 30. Okt. - Konzertvorbereitungswochenende Hattgenstein
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Do. 05. Nov. - Jahreshauptversammlung
(Förderverein Kath. Kindergarten St. Franziskus Weiler)

Do. 05. Nov. - Jahreshauptversammlung
(Reservistenkameradschaft Weiler im VdRBw e.V.)

Sa. 07. Nov. - Konzert zum Jubiläumsauftakt
(Musikverein 1921 Weiler e.V.)

Mi. 11. Nov. - Hexenhissung auf dem Sona-Lugagnano-Platz (Dorfplatz)
(Weilerer Hexen mit Herz)

Mi. 11. Nov. - St. Martinsfest mit Feier, Umzug und Martinsfeuer
(Ortsgemeinde Weiler)

Fr. 13. Nov. - Seniorentreffen zu St. Martin
(Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena)

Sa. 14. Nov. - Sessioneröffnung
(CCW - Carneval Club 1956 Weiler e.V.)

Sa. 14. Nov. - Sessioneröffnung Funzelabend
(WCV - Weilerer Carneval-Verein 1908 e.V.)

So. 15. Nov. - Gedenkfeier am Volkstrauertag
(Ortsgemeinde Weiler)

Am Samstag, 29.10.2011 fand sich auf Betreiben der Arbeitsgemeinschaft „Bauen und Wohnen“, die sich aktiv im Projekt Dorferneuerung der Gemeinde Weiler engagiert, eine Schar von 14 freiwilligen Helferinnen und Helfern zusammen, um die zuvor ausgehobenen und vorbereiteten Blumenbeete an der L214 neu anzulegen und zu bepflanzen. Nach intensiven Beratungen und Planungen war es an der Zeit, endlich Taten folgen zu lassen. Die Kostenübernahme für die Neubepflanzung durch die Ortsgemeinde war zuvor vom Ortsgemeinderat einstimmig beschlossen worden. Im Rahmen des gut koordinierten Arbeitseinsatzes und Dank vieler fleißiger Hände wurden ca. 800 Stauden und Pflanzen sowie hunderte Blumenzwiebeln eingepflanzt und angegossen, in der Hoffnung, dass es im kommenden Frühjahr an Weilers Hauptdurchgangsstraße üppig und farbenfroh blühen möge. Die künftige Pflege der Blumenbeete wird durch Patenschaften, für die sich Privatpersonen aber auch einige Ortsvereine verpflichtet haben, übernommen. Für das kommende Jahr sind weitere Maßnahmen zur Verschönerung der Ortsgemeinde geplant. Der in dem Projekt erkennbar gewordene Gemeinsinn sowie das dabei gezeigte Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger aber auch das gute Zusammenwirken der Arbeitsgemeinschaft mit dem Gemeinderat und dem Ortsvorstand, ermutigen dazu.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.